Photos/Details



Impatiens niamniamensis
weitere Photos... weitere Photos...
Impatiens niamniamensis Impatiens niamniamensis


Impatiens niamniamensis
-Frühjahr/Spring 2018-







Familie:Balsaminaceae
Springkrautgewächse
Synonyme:Impatiens congolensis, Impatiens congoense
Allgemeine
Bezeichnung:
Congo Cockatoo, Parrot Plant, Papageienpflanze
Herkunft / Verbreitung:tropisches Ostafrika
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, verzweigter, sukkulenter Strauch bis ca. 1m mit wechselständig angeordneten, langgestielten, bis zu 8cm langen und 3cm breiten, elliptischen, oberseits glänzend dunkelgrünen Blättern mit gesägten Blatträndern. Die langgestielten, einem Papageienschnabel ähnlichen, auffällig orange-rot-gelb gezeichneten Blüten erscheinen in den Blattachseln.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie kleinen Samen werden nur oberflächlich mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite bedeckt, hell und warm (23-25°C) aufgestellt, sowie konstant leicht feucht gehalten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Impatiens niamniamensis bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 15°C erfolgen. Eine Überwinterung bei höheren Temperaturen ist ebenfalls möglich, allerdings sollte dann verstärkt auf Spinnmilbenbefall geachtet werden.
Während der heißen Jahreszeit ist der Wasserbedarf hoch, es sollte in regelmäßigen Abständen reichlich gegossen werden, Staunässe wird jedoch nicht vertragen. Während der Wintermonate ist, abhängig von der Überwinterungstemperatur, weniger zu gießen, soviel, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:1 Pflanze    18,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite