Photos/Details



Leonotis leonurus
weitere Photos... weitere Photos...
Leonotis leonurus Leonotis leonurus Leonotis leonurus Leonotis leonurus Leonotis leonurus Leonotis leonurus


Leonotis leonurus
-ausverkauft/sold out-







Familie:Labiatae (Lamiaceae)
Lippenblütler
Synonyme:Phlomis leonurus
Allgemeine
Bezeichnung:
Afrik. Löwenohr, Lion's Ear, Wild Dagga
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
in den Tropen und Subtropen weit verbreitet
Habitus:mehrjähriger, aufrechter, aromatischer Strauch bis 2 m mit vierkantigen Trieben und gegenständig (paarig) angeordneten, bis zu 10 cm langen, lanzettlichen, tiefgesägten Blättern. Sowohl Triebe als auch Blätter sind zart behaart. Die leuchtend orange-roten Röhrenblüten erscheinen in vielen übereinander angeordneten Quirlen, vorwiegend in den oberen Blattachseln.
Vermehrung:Aussaat/Stecklinge
Aussaat:Allgemeine AussaatanleitungDie feinen Samen werden nur leicht mit dem Substrat bedeckt (Aussaaterde mit einem Anteil Sand oder Perlite). Hell und warm (23°C+) aufgestellt, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) gehalten, keimen die Samen in der Regel innerhalb eines Zeitraums von 3 Wochen.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im zeitigen Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Leonotis leonurus ist als Kübelpflanze sehr gut geeignet. Sie bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, vor Wind geschützten, Standort.
Die Überwinterung sollte ebenfalls hell bei ca. 5-10° C erfolgen. Während der Sommermonate benötigt das Löwenohr viel Wasser, jedoch wird Staunässe nicht vertragen. Während der Wintermonate sollte nur sparsam gegossen werden.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde, die jedoch durchlässig sein sollte, als Dünger hat sich ein Langzeitdünger bewährt, der dem Substrat im Frühjahr beim Umtopfen beigemischt wird.
Rückschnitt wird gut vertragen, dieser fördert, gerade bei Jungpflanzen, die Verzweigung.

Besonderes: Leider wird Leonotis leonurus gerne von Spinnmilben und der weißen Fliege 'heimgesucht', besonders bei der Kultur unter Glas.


Zur Zeit nicht lieferbar!


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite