Photos/Details



Passiflora suberosa


Passiflora suberosa
-ausverkauft/sold out-







Familie:Passifloraceae Passionsblumengewächse
Synonyme:Passiflora pallida, Passiflora hirsuta, Passiflora limbata, Passiflora puberula u.a.
Allgemeine
Bezeichnung:
Passionsblume, Passion Flower
Herkunft / Verbreitung:Südamerika, Mittelamerika
Habitus:schnellwüchsiger, mehrjähriger, immergrüner Ranker mit 3-gelappten oder auch ungelappten Blättern und kleinen, ca. 1,5cm großen, gelb-grünen Blüten mit 2-reihigem, gelblich-purpurfarbenem Strahlenkranz. Diese Art besitzt keine Kronblätter !
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24-48 Stunden in ca. 25°C warmem Wasser (Thermoskanne) einweichen. Falls den Samen noch Reste von Fruchtfleisch anhaften, dem Wasser Chinosol (ein Desinfektionsmittel aus der Apotheke in Tablettenform – pflanzenverträglich !!) beigeben, dieses wirkt keimhemmend und somit einer evtl. Schimmelbildung entgegen. Anschließend die Samen ca. 1/2cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht nass!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich
Topf- / Kübelkultur: Passiflora suberosa bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, auch im Freien. Die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca. 7°C erfolgen. Während der heißen Jahreszeit sind regelmäßige, reichliche Wassergaben erwünscht, Staunässe sollte jedoch vermieden werden. In der kalten Jahreszeit sollte nur soviel gegossen werden, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet. Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Eine gute Drainage ist ebenfalls vonVorteil. Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden. Diese Art ist sehr gut für die Zimmerkultur geeignet.


Zur Zeit nicht lieferbar!


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite