Photos/Details



Abutilon sonneratianum
weitere Photos... weitere Photos...
Abutilon sonneratianumAbutilon sonneratianum


Abutilon sonneratianum







Familie:Malvaceae
Malvengewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Wilde Malve, Wild Mallow, Wild Hibiscus
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, verzweigter Strauch bis ca. 3m mit sparrigem Wuchs, wechselständig angeordneten, langgestielten, herzförmigen, samtig behaarten, oberseits mittelgrünen, unterseits helleren Blättern mit gesägten Blatträndern und langgestielten, gelben Schalenblüten mit weißem Zentrum.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24-48 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen lassen. Anschließend max. 0,5cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (23°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr/Sommer!
Topf- / Kübelkultur:Abutilon sonneratianum bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 10-15°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit ist der Wasserbedarf hoch, es sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, Staunässe wird jedoch nicht so gut vertragen. Während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand oder Perlite/Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden, der dem Substrat mit Beginn der Vegetationsphase im Frühjahr (ca. März/April) untergemischt wird. Ein Nachdüngen ist dann über die gesamte Saison nicht mehr erforderlich.


Preis:10 Korn    2,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite