Photos/Details



Asimina triloba
weitere Photos... weitere Photos...
Asimina trilobaAsimina trilobaAsimina trilobaAsimina triloba


Asimina triloba*
-frosttolerant bis ca. -20°C-

Asimina triloba Samen






Familie:Annonaceae
Schuppenapfelgewächse
Synonyme:Annona triloba
Allgemeine
Bezeichnung:
Paw Paw, Indianderbanane, Poor Man's Banana
Samen
Herkunft / Verbreitung:USA
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, langsamwüchsiger Strauch bis ca. 5m oder Baum bis ca. 10m mit wechselständig angeordneten, bis zu 30cm langen, länglich ovalen bis umgekehrt eiförmigen, oberseits mittelgrünen, unterseits helleren Blättern und achselständigen, hängenden, glockenförmigen, 3-4cm großen, 6-petaligen, maronenfarbenen Blüten, gefolgt von eßbaren, zylindrischen bis runden, bis ca. 13cm langen, gelblich-grünen, bei Reife bräunlichen Früchten.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen ohne weitere Vorbehandlung ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen und für einen Zeitraum von ca. 3-4 Monaten stratifizieren (Kühlschrank oder Kalthaus). Während dieser Zeit unbedingt darauf achten, daß das Substrat nicht austrocknet. Nach dem genannten Zeitraum hell, bei ca. 20°C aufstellen, die Keimung erfolgt in der Regel innerhalb eines Zeitraums von 2 Monaten.
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frische bzw. richtig gelagerte Samen keimen zuverlässig (bei kühler und leicht feuchter Lagerung bleiben die Samen ca. 1 Jahr keimfähig).
Topf- / Kübelkultur:Asimina triloba bevorzugt während der Sommermonate einen hellen, sonnigen Standort (Jungpflanzen sollten in den ersten 2 Jahren einen schattigen Standort erhalten!), die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkel, bei ca. 5°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, jedoch sollte Staunässe vermieden werden. Während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.
Aufgrund der hohen Frosttoleranz kann Asimina triloba unbedenklich im Freiland ausgepflanzt werden. Jungpflanzen sollten in den ersten 3 Jahren im Kübel kultiviert werden und erst dann an den endgültigen Platz im Freiland ausgepflanzt werden. Die empfindlichen Wurzeln reagieren sehr stark auf Störungen, daher sollte nur selten umgepflanzt werden.


Preis:10 Korn    3,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite