Photos/Details



Calliandra brevipes


Calliandra brevipes*







Familie:Leguminosae (Mimosaceae)
Hülsenfrüchtler (Mimosengewächse)
Synonyme:Calliandra selloi, Acacia selloi, Calliandra yucunensis
Allgemeine
Bezeichnung:
Puderquastenstrauch, Powder Puff
Herkunft / Verbreitung:Südamerika (Brasilien)
mittlere Verbreitung in den Tropen
Habitus:immergrüner, mehrjähriger, dicht verzweigter Strauch oder kleiner Baum mit wechselständig angeordneten, doppelt gefiederten, dunkelgrünen Blättern und attraktiven, pinselartigen Blütenköpfen. Die tief eingeschnittenen, roten Kelchblätter der Einzelblüten werden überragt von unzähligen, langen Staubfäden. Diese sind an der Basis weiß und verfärben sich zur Spitze hin purpur-rosa.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat mit heißem Wasser übergießen und ca. 24 Stunden vorquellen lassen, danach max. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen. Hell und warm (25°C+) aufgestellt, sowie konstant leicht feucht gehalten, keimen die Samen innerhalb eines Zeitraums von 1-2 Wochen.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr!
Topf- / Kübelkultur:Calliandra brevipes benötigt während der Sommermonate einen hellen, warmen Standort, am besten gedeiht diese Art ganzjährig unter Glas. Während der Sommermonate sollte das Gießen in regelmäßigen Abständen erfolgen, Staunässe muß jedoch vermieden werden.
Die Überwinterung sollte ebenfalls hell und möglichst nicht unter 15°C erfolgen, das Gießen sollte während dieser Zeit reduziert werden, jedoch sollte der Wurzelballen nicht völlig austrocknen.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Gedüngt wird von ca. März bis Ende August 1x wöchentlich mit einem guten Flüssigdünger, auch der Einsatz eines Langzeitdüngers hat sich als sehr günstig erwiesen.


Preis:10 Korn    2,60 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite