Photos/Details



Camellia oleifera
weitere Photos... weitere Photos...
Camellia oleiferaCamellia oleifera


Camellia oleifera*
-frosttolerant bis ca. -15°C-







Familie:Theaceae
Teestrauchgewächse
Synonyme:Camellia drupifera, Camellia oleosa
Allgemeine
Bezeichnung:
Tea-Oil Camellia, Hardy Camellia
Herkunft / Verbreitung:Asien (China, Korea, Japan)
Habitus:immergrüner, dicht verzweigter Strauch oder kleiner Baum bis ca. 7m mit wechselständig angeordneten, bis zu 8cm langen, ledrigen, elliptischen oder oval-elliptischen, oberseits glänzend dunkelgrünen Blättern mit gezähnten Blatträndern und bis zu 10cm großen, duftenden Blüten mit 5-6 Petalen und unzähligen gelben Staubfäden mit goldgelben Staubbeuteln. Aus den Blüten entwickeln sich 2-4samige, unregelmäßig geformte, runde oder ovale Früchte.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie haselnußgroßen Samen sollten vor der Aussaat angefeilt oder angebrochen werden und etwa 24 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen. Anschließend in ein Gemisch aus guter Anzuchterde und einem Anteil Torf ca. 1 cm tief auslegen, die Aussaat hell und konstant feucht halten (keinesfalls naß, die Samen schimmeln leicht). Die optimale Keimtemperatur liegt bei ca. 23-25°C.
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frische Samen keimen zuverlässig !
Topf- / Kübelkultur:Camellia oleifera ist als Topf- bzw. Kübelpflanze gut geeignet, wenn man einige wichtige Regeln beachtet. Während der Sommermonate wird ein halbschattiger bis schattiger Standort bevorzugt, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 5°C erfolgen, Temperaturen um den Gefrierpunkt werden ebenfalls ohne Schaden vertragen.
Während der heißen Jahreszeit ist in regelmäßigen Abständen zu gießen, möglichst mit kalkfreiem Wasser, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Während der Wintermonate sollte nur soviel gegossen werden, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Das Substrat sollte im sauren Bereich liegen, hierfür eignet sich eine gute Einheitserde mit einem Anteil Torf, eine 1-2cm hohe Drainageschicht ist ebenfalls von Vorteil.
Mit dem Umtopfen im Frühjahr hat sich die Beigabe eines Langzeitdüngers als günstig erwiesen.
Camellia oleifera verträgt sehr niedrige Temperaturen, daher kann in milden Klimaten (Weinbauklima) an geschütztem Standort ein Auspflanzversuch gewagt werden.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
100 Korn    15,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite