Photos/Details



Capparis spinosa


Capparis spinosa







Familie:Capparidaceae (Capparaceae)
Kaperngewächse
Synonyme:Capparis rupestris, Capparis ovata
Allgemeine
Bezeichnung:
Kapernstrauch, Caper Bush, Fabagelle
Herkunft / Verbreitung:Kleinasien
Mittelmeerraum
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, niedriger, fast kriechender, kaum über 1m hoher, dichter, sukkulenter Strauch mit rutenförmigen Zweigen, wechselständig angeordneten, eiförmigen, sukkulenten, grau-grünen Blättern und attraktiven, achselständigen, großen Blüten, die sich aus vier weißen Petalen und zahlreichen, weit herausragenden, pink-weißen Staubblättern mit kräftig pinkfarbener Spitze zusammensetzen.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge / Absenker
Aussaat:Allgemeine AussaatanleitungDie kleinen Samen ca. 24 Stunden in warmem Wasser vorquellen lassen, anschließend etwa 1/2 cm tief in ein gut durchlässiges Substrat (Aussaaterde mit einem hohen Anteil Sand oder auch Kakteenerde) auslegen. Bei einer Temperatur von ca. 25° C ( heller Standort ) und konstant leicht feucht gehalten keimen die Samen innerhalb ca. 4 - 8 Wochen (unregelmäßig!) !
Aussaatzeit:Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Capparis spinosa benötigt während der Sommermonate einen warmen vollsonnigen Standort, gerne im Freien, die Überwinterung sollte möglichst hell erfolgen, die optimale Überwinterungstemperatur liegt bei etwa 10°C.
Da der Kapernstrauch in seiner Heimat in der Regel zwischen Steinen wächst, benötigt er unbedingt ein leichtes, durchlässiges, mageres Substrat. Am besten geeignet ist magere Kakteenerde mit einem 50%igen Anteil von Quarzsand. Überschüssiges Wasser sollte sofort ablaufen können. Staunässe wird auf keinen Fall vertragen, dies führt innerhalb kürzester Zeit zu Fäulnisbíldung an den Wurzeln und die Pflanze stirbt ab.
Gegossen werden sollte möglichst mit kalkfreiem Wasser, das Substrat sollte zwischendurch immer wieder abtrocknen.
Auch während der Wintermonate darf der Wurzelballen nur ganz leicht feucht gehalten werden.
Beim Gießen stellt Capparis spinosa also hohe Ansprüche.
Von März bis Dezember sollte ca. alle 4 Wochen mit einem mineralischen Dünger leicht gedüngt werden.


Preis:20 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
100 Korn    7,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
250 Korn    14,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
500 Korn    20,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite