Photos/Details



Carica quercifolia
weitere Photos... weitere Photos...
Carica quercifolia


Carica quercifolia*
-kältetolerant-







Familie:Caricaceae
Melonenbaumgewächse
Synonyme:Carica acuta, Carica lanceolata, Vasconcellea quercifolia
Allgemeine
Bezeichnung:
Eichenlaub-Papaya, Oak-leaved Papaya, Higuera del Monte
Herkunft / Verbreitung:Andenregionen Südamerikas (Peru, Equador, Paraguay, Uruguay, Argentinien)
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, schnellwüchsiger, zweihäusiger Baum bis ca. 8m mit wechselständig angeordneten, langgestielten, bis zu 30cm langen, oberseits glänzend mittel- bis dunkelgrünen Blättern und kleinen, weißen bis gelblich-grünen Blüten in achselständigen, hängenden Büscheln. Aus den Blüten entwickeln sich eiförmige, eßbare, bei Reife orangefarbene, saftige Früchte.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen werden nur leicht mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum aussäen) bedeckt und hell und warm (ca. 23-25°C) aufgestellt, sowie konstant leicht feucht gehalten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr!
Topf- / Kübelkultur:Carica quercifolia bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkler erfolgen, bei ca. 5-10°C.
Während der warmen Jahreszeit ist der Wasserbedarf hoch, es sollte in regelmäßigen Abständen reichlich gegossen werden. Während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet. Staunässe wird auf Dauer nicht gut vertragen.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,30 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite