Photos/Details



Casimiroa edulis
weitere Photos... weitere Photos...
Casimiroa edulisCasimiroa edulis


Casimiroa edulis*







Familie:Rutaceae
Rautengewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
White Sapote, Sapote, Sapote blanche, Casimiroa , Zapote blanco
Herkunft / Verbreitung:Zentralamerika, Mexico
in den Tropen und Subtropen weit verbreitet
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, dichtbelaubter Baum bis ca. 15m mit wechselständig angeordneten, handförmig geteilten, langgestielten Blättern, die sich aus 3-5, bis zu 13cm langen und 5cm breiten, tiefgrünen Blättchen zusammensetzen. Die kleinen, grünlich-gelben Blüten erscheinen in dichten Rispen sowohl in den Blattachseln, als auch an den Zweigenden. Aus den Blüten entwickeln sich eßbare, eiförmige bis runde, bis zu 10cm große, bei Reife gelbe Früchte mit bananenartigem Geschmack.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie vom Fruchtfleisch gelösten und gründlich gereinigten Samen werden ca. 1 cm tief in ein gutes Aussaatsubstrat mit einem Anteil Sand oder Perlite ausgelegt. Hell und warm aufgestellt (ca. 23-25°C), sowie konstant leicht feucht gehalten (keinesfalls naß!) keimen die Samen innerhalb 3-4 Wochen.
Aussaatzeit:ganzjährig, da nur frisches Saatgut zuverlässig keimt
Topf- / Kübelkultur:Casimiroa edulis bevorzugt einen vollsonnigen Standort, auch die Überwinterung sollte hell erfolgen, bei ca. 10-15°C, ältere Exemplare vertragen kurzzeitig auch Temperaturen um den Gefrierpunkt! Das Substrat sollte durchlässig sein, am besten geeignet ist eine gute Einheitserde mit einem Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite. Obwohl regelmäßige und reichliche Wassergaben während der Sommermonate erwünscht sind, wird Staunässe nicht vertragen. Während der Wintermonate sollte das Gießen vorsichtiger erfolgen, das Substrat sollte während dieser Zeit gleichmäßig feucht gehalten werden. Auch hier hat sich der Einsatz eines Langzeitdüngers bewährt.


Preis:5 Korn    4,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite