Photos/Details



Celtis jessoensis


Celtis jessoensis
-frosttolerant bis ca. -15°C-





Familie:Ulmaceae
Ulmengewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Japanischer Zürgelbaum, Jesso Hackberry, Japanese Hackberry

Herkunft / Verbreitung:Asien (China, Japan, Korea)
Habitus:laubabwerfender Baum bis ca. 15m mit wechselständig angeordneten, elliptischen, bis zu 9cm langen und 4cm breiten, dunkelgrünen Blättern mit gesägten Blatträndern und kleinen, unscheinbaren, gelblich-grünen Blüten.
Vermehrung:Aussaat
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend max. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen und für einen Zeitraum von 2-3 Monaten bei 2-5°C stratifizieren (Kühlschrank oder Aussaat im Herbst/Winter im Kalthaus). Nach dem genannten Zeitraum wieder heller und wärmer (ca. 20-23°C) aufstellen, bis eine Keimung erfolgt. Während der gesamten Zeit sollte das Substrat immer konstant leicht feucht gehalten werden.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich
Topf- / Kübelkultur:Celtis jessoensis bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkel, bei ca. 5-10°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.
Der Zürgelbaum kann aufgrund seiner hohen Frosttoleranz in milden Klimaten (Weinbauklima) unbedenklich im Freiland ausgepflanzt werden, Jungpflanzen sollten jedoch die ersten 1-2 Jahre im Kübel verbleiben und im Kalthaus überwintern.


Preis:10 Korn    3,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite