Photos/Details



Cupaniopsis anacardioides
weitere Photos... weitere Photos...
Cupaniopsis anacardioides


Cupaniopsis anacardioides*
-kältetolerant-







Familie:Sapindaceae
Seifenbaumgewächse
Synonyme:Cupania anacardioides
Allgemeine
Bezeichnung:
Tuckeroo, Cashew-leaf Cupania, Carrotwood, Karottenholz
Herkunft / Verbreitung:Australien (QLD, NSW, NT)
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, langsamwüchsiger, kleiner bis mittelgroßer, ausladender Baum bis ca. 15m mit wechselständig angeordneten, paarig gefiederten Blättern, die sich aus 1-6 Paar, bis zu 10cm langen und 5cm breiten, länglich ovalen bis lanzettlichen, ledrigen, glänzend dunkelgrünen Blättern zusammensetzen und kleinen, duftenden, grünlich-weißen Blüten in achsel- oder endständigen Rispen. Aus den eher unscheinbaren Blüten entwickeln sich fast runde, ledrige, in 3 Kammern unterteilte, strahlend gelbe bis orangefarbene Samenkapseln, jede Kammer beinhaltet einen von einem fleischigen, roten Arillus umgebenen, schwarzen Samen.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend max. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (ca. 25°C) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frische Samen keimen zuverlässig
Topf- / Kübelkultur:Cupaniopsis anacardioides bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca. 5-10°C erfolgen. ÄltereExemplare vertragen durchaus auch Temperaturen bis ca. -5°C.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Das Substrat sollte durchlässig sein, gut geeignet ist eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, überschüssiges Wasser sollte gut ablaufen können. Eine 1-2cm hohe Drainageschicht ist ebenfalls von Vorteil.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,50 € (zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite