Photos/Details



Melicoccus bijugatus


Melicoccus bijugatus*







Familie:Sapindaceae
Seifenbaumgewächse
Synonyme:Melicocca bijuga
Allgemeine
Bezeichnung:
Spanish Lime, Genip, Mamoncillo
Herkunft / Verbreitung:Zentralamerika
weite Verbreitung in den Tropen
Habitus:mehrjähriger, kurzzeitig laubabwerfender, langsamwüchsiger, ausladender, zweihäusiger Baum bis ca. 25m mit glatter, grauer Rinde, wechselständig angeordneten Blättern, die sich aus 4 gegenständig angeordneten, elliptischen, bis zu 12cm langen und 5cm breiten, dunkelgrünen Blättchen zusammensetzen und duftenden, 4-petaligen, weißen Blüten mit 8 Staubfäden in meist endständigen, hängenden Trauben. Aus den Blüten entwickeln sich eßbare, runde, oftmals auch ovale, leicht zugespitzte, bei Reife grüne Früchte mit glatter Schale und süß-saurem Fruchtfleisch.
Vermehrung:Aussaat
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen ohne weitere Vorbehandlung sofort nach Erhalt in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frisches Saatgut keimt zuverlässig.
Topf- / Kübelkultur:Melicoccus bijugatus bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, warmen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, nicht unter 15°C erfolgen. Ältere, größere Exemplare vertragen kurzzeitig auch auch etwas niedrigere Temperaturen. Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet. Kurze Trockenperioden werden besser vertragen als Staunässe.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Lehm, Perlite oder Vermiculite, überschüssiges Wasser sollte schnell ablaufen können.
Als Dünger kann auch hier ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:5 Korn    4,50 € (zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite