Photos/Details



Metrosideros queenslandica


Metrosideros queenslandica







Familie:Myrtaceae
Myrtengewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Queensland-Eisenholzbaum, Pink Myrtle
Herkunft / Verbreitung:Australien (QLD)
Habitus:kleiner bis mittelgroßer, immergrüner Baum bis 15m mit dichter, runder Krone und bis zu 6cm langen, lanzettlich-ovalen bis elliptischen, dunkelgrünen, oberseits glänzenden Blättern. Die attraktiven, goldgelben Blüten mit weit herausragenden Staubfäden, erscheinen in dichten, verzweigten Büscheln an den Zweigenden
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie staubfeinen Samen (Lichtkeimer) auf die Oberfläche einer Mischung aus guter Aussaaterde und einem Anteil Sand oder Perlite streuen und gut andrücken. Anschließend hell und warm ( ca. 23-25°C) aufstellen, sowie konstant leicht feucht halten.
Bei zu dichter Aussaat entwickeln sich in der Regel schwächliche, dünne Sämlinge. Um dies weitestgehend zu verhindern, sollten die feinen Samen vor der Aussaat mit etwas trockenem, gesiebtem Sand vermischt werden und in dieser Form auf das Substrat gestreut werden.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt jedoch im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Metrosideros queenslandica bevorzugt während der Sommermonate einen hellen, sonnigen Standort, ein Platz im Schatten oder Halbschatten wird jedoch auch toleriert. Die Überwinterung sollte möglichst ebenfalls hell, bei etwa 5° - 10°C erfolgen. In der heißen Jahreszeit sind regelmäßige Wassergaben erwünscht, ein kurzzeitiges Austrocknen wird jedoch besser vertragen als Staunässe, bei blühreifen Pflanzen fördert ein zeitweiliges Trockenhalten sogar den Blütenansatz. Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Auch hier hat sich der Einsatz eines Langzeitdüngers bewährt. Diese Art verträgt als ältere Pflanze auch einige Minusgrade, allerdings sollte auch hier der Neuaustrieb geschützt werden.


Preis:Port.    2,50 € (zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite