Photos/Details



Microloma sagittatum
weitere Photos... weitere Photos...
Microloma sagittatum


Microloma sagittatum







Familie:Apocynaceae
Hundsgiftgewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Buck-horns, Wax Creeper
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, an der Basis verholzender, kleiner Ranker bis ca. 1m mit gegenständig angeordneten, schmalen, pfeilförmigen, tiefgrünen Blättern mit zurückgebogenen Blatträndern und röhrenförmigen, pinkfarbenen bis scharlachroten, wachsartigen Blüten mit grünlichem Saum, einzeln oder in Büscheln mit bis zu 9 Einzelblüten.
Vermehrung:Aussaat
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen nur leicht mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite bedecken, hell und warm (23°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich
Topf- / Kübelkultur:Microloma sagittatum bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca. 16-18°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen, jedoch mäßig gegossen werden, während der Wintermonate ist das Gießen stark einzuschränken, es sollte nur soviel gegossen werden, daß der Wurzelballen nicht über einen längeren Zeitraum völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Als Dünger kann ein Langzeitdünger in niedriger Dosierung eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,30 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite