Photos/Details



Steganotaenia araliacea


Steganotaenia araliacea







Familie:Apiaceae
Doldenblütler
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Karottenbaum, Carrot Tree
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:kleiner, wenig verzweigter, in allen Teilen nach Karotten duftender, laubabwerfender Baum bis ca. 7m mit gefiederten Blättern, die sich aus elliptischen, dunkelgrünen Blättchen mit tief gesägten Blatträndern zusammensetzen. Die Blätter sitzen geballt an den Zweigenden. Die kleinen, grünen oder grünlich-weißen Blüten erscheinen in langgestielten Büscheln oder lockeren Dolden am laublosen Holz.
Vermehrung:Aussaat
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie flachen Samen werden nur leicht mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite bedeckt, hell und warm (23-25°C) aufgestellt, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) gehalten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr!
Topf- / Kübelkultur:Steganotaenia araliacea bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, warmen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, etwas dunkler, bei ca. 10°C erfolgen.
Aufgrund seiner Herkunft verträgt der Karottenbaum kurzzeitige Trockenperioden besser als einen ständig feuchten Wurzelballen. Das Gießen sollte daher zwar in regelmäßigen Abständen, jedoch mäßig erfolgen. Während der Wintermonate ist, besonders bei kühler Überwinterung, nur sporadisch in kleinen Mengen zu gießen.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Eine ca. 1-2cm hohe Drainageschicht ist ebenfalls von Vorteil.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,00 € (zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite